NLP und Kommunikation

Was ist NLP?

NLP, oder auch neurolinguistisches Programmieren, ist eine effektive Art und Weise der Kommunikation. Man könnte NLP gewissermaßen als eine Art Sprache über die Sprache bezeichnen. Für die Kommunikation als Modell im Coaching, in Kommunikationstrainings und als Hilfe über Kommunikation zu sprechen ist NLP sehr hilfreich. Der Wortbestandteil „linguistisch“ (das L in NLP) in Neurolinguistisch meint, dass die Sprache im NLP gewissermaßen benutzt wird, um etwas zu verändern. Das Programmieren wird leider oft missverstanden. Es geht nach meinem Verständnis von NLP nicht darum den Menschen wie einen Computer zu programmieren. Dieser sehr mechanistische Ansatz ist ein Stück weit der Zeit geschuldet, in der NLP entstanden ist… einer Zeit, in der gerade die ersten Computer auf den Markt kamen.

NLP als Sprache über der Sprache, gewissermaßen als eine Art Metasprache, ist äußerst nützlich und dient der Beschreibung von sonst eher nicht zu beschreibenden Repräsentationen im Körper, zur Beschreibung innerer Bilder mit Submodalitäten. Modalitäten beschreiben die fünf Sinneskanäle Sehen, Hören, Fühlen, Riechen, Schmecken, die im NLP mit VAKOG beschrieben werden. Die Submodalitäten unterscheiden auf eine feinere Art und Weise die Modalitäten – beim Visuellen wäre das z. B. die Unterscheidung hell/dunkel, farbig/schwarz-weiß, und so weiter. An diesem Beispiel wird deutlich, dass NLP dem Erleben mehr Sprache gibt, bzw. uns ermöglicht, über unser Erleben zu sprechen.

Wozu ist NLP hilfreich und nützlich?

So ist NLP nicht nur für die Kommunikation äußerst nützlich, sondern auch mit den im NLP enthaltenen Formaten, Erklärungsmodellen, Grundmodellen von effektiver und lösungsorientierter Kommunikation und dem konstruktivistischen Modell der Konstruktion der Welt in jedem Menschen – meint, dass es keine objektive Wirklichkeit gibt, sondern nur die im Menschen konstruierte Welt, über die wir sprechen.

Eine weitere nützliche Hilfe für die gelungene Kommunikation mit NLP sind die Grundannahmen des NLP, bzw. die Grundaxiome, die man auch als eine Art Grundregeln, Spielregeln oder auch Vorannahmen beschreiben könnte. Durch diese Grundannahmen wird in gewisser Weise der Rahmen gesetzt, in dem menschliches Handeln geschieht. Dies beinhaltet auch die Art und Weise, wie bestimmte Aktionen und Reaktionen in der Kommunikation gesehen werden. Oft beginnt ein Kommunikationstraining wie ein NLP Basis Seminar, ein NLP Practitioner oder auch der NLP Master mit dem impliziten zugrunde legen, dieser „Spielregeln“. Im Weiteren werden diese Grundannahmen des NLP als Ideen für effektive Kommunikation und das Verständnis von menschlichem Verhalten, menschlichen Denkweisen und dem menschlichen Miteinander explizit besprochen. Außerdem wird als Rahmen für Kommunikationsseminare in Firmen dieser Teil des NLP ganz oder teilweise genutzt, um einen Einblick in eine gelungene effektive Kommunikationsform zu geben.

Wie kann ich eine NLP Ausbildung machen?

Wenn man in Göttingen NLP für Kommunikation im Business, im Coaching und im Training lernen will, dann kann man das auf dem Level NLP Practitioner und NLP Master bei der NLP Akademie Göttingen tun. In verschiedenen Kursen über das Jahr verteilt, können NLP Interessierte die diversen Ausbildungsstufen besuchen. Göttingen eignet sich hierbei als Mitte Deutschlands besonders gut, weil es auch von Hannover und Kassel sehr gut mit dem Zug zu erreichen ist.